eigene bilder

Amazon.de offeriert gebrauchte Bücher "Gezeiten ritzen Haut" von mir über vier Anbieter. Das ist weder abgesprochen, noch gibt es gebrauchte Bücher.

Der Verlag Schnell&Druck, Warendorf, will auf diese Weise von sich Reden machen. Amazon.de ist nach mehreren Aufforderungen nicht bereit, diesen Passus aus google.de zu entfernen. Bücher gibt es nur bei mir und hier in den umliegenden Buchhandlungen.

 

 

 

Home 
Willkommen 
Leseprobe 
Presse 
Mitglied 
Links 
Gästebuch 
Impressum 
Kontakt 

Lesung am 28. 9. 2011 von Gedichten und Geschichten beim DHB

Lesung am 2. 11. 2011 beim Seniorennachmittag im Gemeindehaus

Lesung am 19. 12. 2011 auf der Weihnachtsfeier der AWO

Lesung am 7. 11. 2012 beim Seniorennachmittag im Gemeindehaus

Lesung am 6. 11. 2013 beim Seniorennachm. im Gemeindehaus

Dieses Maiglöckcken wird in Speyer als Grußkarte verkauft...

 

 

 

Für das Gedicht    ZEIT:

Zeit

ich habe die Zeit verschlafen

                                     als Augustäpfel

                                           

                                               ungepflückt ins Gras fielen

                      und zu Spielbällen wurden

                                                 von Wurm zu Wurm

auch als Rauchfahnen

                                         von nutzlosen Ästen

                                                    flammende Zeichen

                         in den Wind setzten

eine Krähe der anderen

                          die gierig funkelnden Augen aushackte

                                       schlief ich weiter und träumte

                          als Augustäpfel

                                        ungepflückt ins Gras fielen

 

erhielt ich eine Urkunde von der Dichtergilde in Bretten.

3.11.2015 011.jpg

Liebe Frau Farwig,

sehr herzlich danke ich Ihnen für die Zusendung Ihres "Erstlings", wenn ich richtig unterrichtet bin. Ja, ich hatte von Frau W. von Ihnen gehört und diese ist immer eine "gute Adresse".

"Gezeiten ritzen Haut" - ein ansprechender Titel und Einband. Das Nachwort von W. Weiß hat schon seine Berechtigung! Ich selbst muss mich in die "fremde Mentalität" einlesen, vertraut machen, neue Wertbilder aufnehmen, staunen dürfen und bewundern. Die Naturlyrik vom "Herbst", über den Ausklang, Abend-Trilogie - bzw. Trilogie bis zur Herbstglut gefällt und setzt sich fort. Wie bei allen Gedichten, so erschließt sich erst in der Wiederholung die Schönheit, Kunst oder das Ausgesparte. Ich lasse mir Zeit, schenke sie mir und danke einstweilen für die Überlassung Ihrer Gedichte und Erzählungen. Gratulation zur Erstgeburt. Mit besten Grüßen E. G. aus Ahlen.

 

 

 

...29. VII. 2002

Sehr geehrte Frau Farwig,

 

„Wenn ich den Alltag verlassen möchte, greife ich zum Gedichtband.“

Das geht mir ganz genauso und deshalb habe ich mich über Ihr Buch „Gezeiten ritzen Haut“ auch sehr gefreut. Nochmals recht herzlichen Dank dafür! Noch am Samstag – nach Rückkehr von der Melanchton Führung, habe ich darin gelesen. Ihr Gedicht „Ausländer“ (S. 144) spricht mir aus der Seele (viele andere auch) und hat mich angeregt, die beigefügte Karte mit zu übersenden. Leider bin ich nicht berechtigt, Ihnen eine weitere (Brettener) Urkunde auszustellen, erlaube mir aber, Sie zu ermutigen, weiter fortzufahren in den Bemühungen, anderen Menschen mit Ihren Gedichten + Geschichten Freude zu machen.

Beigefügt auch, die von Ihnen gewünschte e-mail Adresse des Mel. Hauses.

Alles Gute und herzliche Grüße auch an Ihren Mann, Ihr.....

DIE KARTE.

Dein Christus               ein Jude
Dein Auto                    ein Japaner
Deine Pizza                  italienisch
Deine Demokratie            griechisch
Dein Kaffee                 brasilianisch
Dein Urlaub                 türkisch
Deine Zahlen                arabisch
Deine Schrift                lateinisch

Und Dein Nachbar            nur ein Ausländer

 

Hallo, Frau Farwig,
>>
>> meiner Freundin möchte ich zum 70. Geburtstag eine Freude machen, sie
>> liebt Gedichte, die mit der Natur zusammenhängen.
>> Im Internet entdeckte ich Ihr Gedicht "Maiglöckchen", welches ich
>> persönlich auch sehr schön finde.
>>
>> Wie komme ich an einen Gedichtsband von Ihnen? In unserer Bücherei
>> konnten sie mir nicht weiterhelfen.
>>
>> Über eine Nachricht würde ich mich sehr freuen.
>>
>> Freundliche Grüße
 

To: "Margit Farwig" <farwigm@web.de>
> Sent: Sunday, February 13, 2011 12:26 PM
> Subject: Re: Gedichte (z.b. Maiglöckchen)
>
>
> Am 12.02.2011 20:20, schrieb Margit Farwig:
,
>>
>> das freut mich aber sehr. Doch habe ich in letzter Zeit kein Buch
>> mehr geschrieben, es wird wohl höchste Zeit. Jetzt gerade bin ich in
>> dem Band vom Heimatverein UNSERE GRAFSCHAFT - schönes Bentheimer Land
>> - Lyrischer Bildband für Freunde der Poesie - Ausgewählte Gedichte
>> Grafschafter Autorinnen und Autoren in Platt- und Hochdeutsch, mit 8
>> Gedichten vertreten. Das Buch ist wunderschön, es ist 30 x 21 cm mit
>> 231 Seiten für 19,80 Euro. Ich habe hier auch Bücher davon, könnte
>> Ihnen davon eins senden, wenn sie es wünschen. Wir lesen in vielen
>> Heimatvereinen daraus.
>> Dann habe ich 2001 ein Buch mit Gedichten und Geschichten (172
>> Seiten) mit Fotos in einem Verlag geschrieben.
9,90 Euro>
>> Das "Maiglöckchen" hat sich in Speyer als Grußkarte eingeführt, sie
>> wollten es auch haben.
>> Also, in einem Buch ist es noch nicht...das muss ich unbedingt
>> nachholen.
>> In meiner HP www.farwig.info erfahren Sie mehr über mich, die
>> Leseprobe ist mir zwar gerade erst abhanden gekommen, baue sie aber
>> wieder langsam auf...es fehlen noch viele Bücher in denen ich
>> vertreten bin...
>>
>> Für Ihr Interesse bedanke ich mich herzlich.
>>
>> Mit freundlichen Grüßen
>> Margit Farwig
>>
>> -----
>> Subject: Gedichte (z.b. Maiglöckchen)
>
hallo, Frau Farwig,
>
> herzlichen Dank für Ihre schnelle Nachricht. Ich würde mich freuen, wenn
> Sie mir Ihr 2001 geschriebenes Buch mit Gedichten
> und Geschichten zusenden würden. Wie war das mit der
> Grußkarte "Maiglöckchen" gemeint ? Können Sie mir
> die auch zuschicken? Meine Adresse:
>.
> Es wäre wirklich schön, wenn Sie Ihre Verse und Gedichte in einem
> Bildband - mit Fotos oder Bilder von Ihnen (Sie malen doch
> auch, oder?) herausgeben würden.
> Ich warte auf Ihre Lieferung, teilen Sie mir bitte Ihre Bankverbindung
> mit.
>
> Vielen Dank für Ihre Mühe.
>
> Freundliche Grüße
 

Hallo, Frau Farwig,

heute habe ich das Buch und die Maiglöckchen-Karten bekommen, vielen
herzlichen Dank.
Sie schreiben so schöne gefühlvolle Gedichte und Geschichten, ich
glaube, dass  das Buch
meiner Freundin sehr gut gefallen wird. Ich bin jedenfalls sehr
begeistert und  würde mich
freuen, wenn Sie wieder ein Buch rausgeben würden. Das bestelle ich
schon heute für mich.

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Freude beim Schreiben und alles Gute
und herzliche Grüße

 Sehr geehrte Frau ....
es hat mir viel Freude bereitet, die Karten, die keine sind, zu kopieren,
und das Buch auf den Weg zu bringen. Eine Karte „Maiglöckchen“ habe ich nicht,
nur den Flyer, den mir die Anruferin geschickt hat, eine
schönere Werbung kann ich nicht bekommen...;-)

Mit dem Malen ist es nicht weit her, habe ich das Dichten in den Vordergrund
geschoben, das auch viel Zeit in Anspruch nimmt. Doch Ihr Ansporn soll mir
Weisung sein...;-)

Ganz herzlich bedanke ich mich und wünsche Ihrer Freundin alle Liebe zum
Geburtstag.

Ein Ständchen, das alle bekommen:

Eine Grille zirpt
der Orchesterboden bebt
unterm Geigenstrich

© Margit Farwig

für Sie, liebes Geburtstagskind...
Dies ist ein Haiku, die kleinste Form eines Gedichtes.
Herzlich,
Margit Farwig
Sehr geehrte Frau Farwig,
>
> ich bin´s schon wieder. Nachdem ich von Ihrem o.g. Buch im
> Bekanntenkreis erzählt habe, wurde ich gebeten, noch drei
> Exemplare bei Ihnen zu bestellen. Ist das möglich, sind noch
> Restbestände da?
>
> Vielen Dank im voraus.

 

[Home][Willkommen][Leseprobe][Presse][Mitglied][Links][Gästebuch][Impressum][Kontakt]

Copyright (c) 2007 Farwig. Alle Rechte vorbehalten.

margit@farwig.info